Home Nach oben AGB´s Impressum Bestellen Download


Thermometer GMH 2710

 

Nach oben
Referenz-Thermometer
Referenzthermometer
Thermometer GMH 2710
Praezisions-Raumthermometer
Thermometer GMH2710
Präzisionsthermometer 0,05C
Präzisionsthermometer 0,2C
Thermoelement-Simulator
Microcal-2
Blockkalibrator CSEC 1
Blockkalibrator CSEC2
Blockkalibrator CS650
Blockkalibrator CS 173
Blockkalibrator CS 174
Temperaturkalibrator
Temperatur-Blockkalibrator
Infrarot-Kalibrator
Referenzthermometer GMH 3710
Referenzthermometer DKD
Simulator
Funktion Thermoelemente

 

GMH 2710-I GMH 2710-F
GMH 2710-F
Einhand-Temperatur-Messgerät inkl. Einstechfühler

Ideal für Messungen an schwer zugänglichen Stellen, z. B. bei

Lager-Temperatur-Kontrolle (insb. Lebensmittel)
Temperaturkontrolle bei der Lebensmittelmessung (HACCP)
Wareneingangskontrolle
Temperaturmessungen im Rahmen der Legionellenuntersuchung.

Fühlergenauigkeit / Gerätegenauigkeit Das Gerät hat eine hohe Systemgenauigkeit. Diese wird erreicht, indem der Temperaturfühler mit dem Gerät zusammen bei der Herstellung kalibriert wird, und zusätzlich hochwertige Pt1000 Sensorelemente in Kombination präziser Messtechnik verwendet werden.

Wärmeableitung durch Fühlerkonstruktion

Insbesondere bei Messung von Temperaturen die extrem von der Umgebungstemperatur abweichen, treten Messunsicherheiten auf, wenn die Wärmeableitung durch den Fühler nicht berücksichtigt wird.

Bei Messungen in Flüssigkeiten sollte deswegen ausreichend tief eingetaucht (mindestens 5 mal Fühlerdurchmesser, hier also: >15mm) und anschließend gerührt werden.

Bei Messungen von Gasen sollte das Fühlerrohr möglichst weit in das zu messende Gas hineinragen (bspw. bei Kanalmessungen) und das Gas sollte den Fühler möglichst kräftig umspülen.

Zulässiger Fühlertemperaturbereich

Die zulässigen Temperaturen von -200°C bis +250°C gelten nur für das Fühlerrohr.

Bei Temperaturen über 70°C muss ein Mindestabstand des Messpunktes vom Gehäuse eingehalten werden.
Bei 200°C sind dies mind. 60mm.

Fühler biegen

Der Mantelfühler ist biegbar und kann für die entsprechenden Anforderungen in Form gebogen werden. Beachten Sie hierzu die Informationen zu Biegen und Radien.

Bedienung

Das Gerät wurde so konstruiert, dass es mir einer Hand bedient werden kann und auch bei der Messung eine Hand frei bleibt.

Bedienungsanleitung

Messung Widerstandstemperaturmessung Pt1000
Messbereich GMH 2710-F / -I: -199,9°C bis 250,0°C / -199,9°F bis 482,0°F
bei Temperaturen über 70°C muss ein Mindestabstand des Messpunktes vom Gehäuse eingehalten werden. Bei 200°C sind dies mind. 60mm.
Auflösung 0,1 °C / 0,1 °F
Genauigkeit -20,0 … 100,0°C: +/-0,1°C +/-1 Digit
-70,0 … 200,0 (250,0) °C: +/-0,1 % v. MW +/-2 Digit
T90 In Wasser < 10 s
Anzeige Zwei 4½ stellige LCD-Anzeigen (12,4 mm bzw. 7 mm hoch) für
Temperatur, bzw. für Min-, Max-Wert, Holdfunktion
Holdfunktion Auf Tastendruck wird der aktuelle Wert gespeichert, bzw.
Auto-Hold: stabiler Wert wird automatisch gehalten.
Fühler Edelstahlrohr d = 3 mm, l = 150 mm, Einstich-Mantelelement,
Biegbar unter Beachtung der Biegeradien
Arbeitsbedingungen -25 bis 50°C
Lagertemperatur -25 bis 70°C
Stromversorgung 2x AAA Alkaline Zellen (im Lieferumfang)
Strom Messung: < 0,25 mA (Batterielebensdauer mit Alkaline Zellen über 4000
Stunden!)
Batteriewechselanzeige automatisch bei verbrauchter Batterie "bAt", Warnung "bAt" in
Nebenanzeige
Auto-Off-Funktion falls aktiviert, schaltet sich das Gerät automatisch ab, wenn es
längere Zeit (wählbar 1..120 min) nicht bedient wird
Gehäuse bruchfestes ABS-Gehäuse /
Schutzart IP65 (spitzwassergeschützt) und IP67
(kurzzeitig wasserdicht bis 1 m)
Abmessungen ca. 154 x 81 x 31 mm
Gewicht ca. 190 g inkl. Batterie
 
Bezeichnung Art-Nr. Preis
GMH 2710-I
Einhand-Temperatur-Messgerät inkl. Einstechfühler
604611 155,00
GMH 2710-F
Einhand-Temperatur-Messgerät inkl. Fühler
604035 139,00
 
Copyright © 2000 
Stand: 09. Februar 2017