Home Nach oben AGB´s Impressum Bestellen Download


GMH 3431

 

Nach oben
TDS-Messgerät 8734
Leitwert im Boden
EC-Messgerät HI 87314
Reinstwasser-EC-Messgeraet
Leitfaehigkeit GLF 100
GMH 3431
EC-Indikator Gartenbau
EC-Indikator Landbau
EC-Bodenmessgerät
Info Leitfähigkeit

 

 

GMH 3431
Leitfähigkeits-Messgerät inkl. 2 pol Messzelle

Entspricht den Anforderungen der Trinkwasserverordnung
(TrinkwV 2001) und der DIN EN 27888

Technische Daten:

Messbereiche:
Leitfähigkeit:
   0,0 ... 200,0 µS/cm
                       0 ... 2000 µS/cm
                       0,00 ... 20,00 mS/cm
                       0,0 ... 200,0 mS/cm
                       manuell einstellbar oder AutoRange
Temperatur: -5,0 ... +100,0°C
Spez. Widerstand: 0,005 ... 100,0 kOhm * cm
Salinität: 0,0 ... 70,0
TDS: 0 ... 1999 mg/l

Genauigkeit: ( ±1 Digit) (bei Nenntemperatur = 25 °C)

Leitfähigkeit: ±0,5 % v. MW ±0,3 % FS bzw. ±2 ?S/cm
Temperatur: ±0,2 % v. MW ±0,3 K

Temperaturkompensation: automatisch bzw. abschaltbar, mit Hilfe des in der Elektrode integrierten Temperatursensors
                            
Messzelle: Leitfähigkeitsmesszelle mit im Schaft integriertem Temperatursensor.
Elektrodenmaterial: Graphit. Die Graphitelektroden sind hervorragend auch für den Einsatz im Abwasser geeignet und lassen sich problemlos reinigen.
               
Funktionen:
Min-/Max-Wertspeicher, Holdfunktion, Automatik-Off-Funktion, Batteriewechselanzeige, Autorange, Salinitäts-Bestimmung, TDS-Bestimmung (Filtrattrockenrückstand)

Lieferumfang

Im Lieferumfang ist enthalten:

1 x GMH 3431, inkl. 9V-Batterie

1 x Betriebsanleitung

Bedienungsanleitung mit Technischen Daten

Das Gerät ist für die Messung von Leitfähigkeit, spezifischem Widerstand, Salzgehalt und TDS ausgelegt - unter Verwendung einer fest verbundenen Elektrode (Messzelle).

Leitfähigkeits-Messung

Die Leitfähigkeitsmessung ist eine vergleichsweise unkomplizierte Messung. Die Standardelektroden sind bei sachgemäßer Verwendung über lange Zeit stabil, und können über die integrierte Cal-Funktion abgeglichen werden.

Messbereiche: 0,0 - 200,0 μS/cm 0 - 2000 μS/cm 0,00 - 20,0 mS/cm 0,0 - 200,0 mS/cm

Ist die Bereichswahl auf „Auto Range“ eingestellt, wird automatisch der Bereich mit der besten Auflösung gewählt. Über die Schnittstelle wir dann der Messwert immer mit der höchst möglichen Auflösung ausgegeben (z.B. Anzeigewert: 187,6 mS/cm Schnittstellenausgabe: 187600,0 μS/cm).

Messung des spezifischen Widerstandes

Der spezifische Widerstand ist der Kehrwert der Leitfähigkeit und wird im Gerät in kOhm•cm angegeben.

Messbereiche: 0,000 - 2,000 kOhm*cm 0,00 – 20,00 kOhm*cm 0,0 - 100,0 kOhm*cm

Ist die Bereichswahl auf „Auto Range“ eingestellt, wird automatisch der Bereich mit der besten Auflösung gewählt. Über die Schnittstelle wir dann der Messwert immer mit der höchst möglichen Auflösung ausgegeben.

Filtrattrockenrückstand / TDS-Messung

Mit der TDS-Messung (total dissolved solids) wird anhand der Leitfähigkeit und eines Umrechnungsfaktors (C.tdS) der Filtrattrockenrückstand (Abdampfrückstand) bestimmt. Gut geeignet um einfache Konzentrationsmessungen von z.B. Salzlösungen durchzuführen. Die Anzeige erfolgt in mg/l.

Messbereiche: 0,0 - 200,0 mg/l 0 – 2000 mg/l

Ist die Bereichswahl auf „Auto Range“ eingestellt, wird automatisch der Bereich mit der besten Auflösung gewählt. Über die Schnittstelle wir dann der Messwert immer mit der höchst möglichen Auflösung ausgegeben (z.B. Anzeigewert: 1876 mg/l Schnittstellenausgabe: 1876,0 mg/l).

Anzeigewert TDS = Leitfähigkeit [in μs/cm, nLF-temperaturkomp. auf 25°C] C.tdS (Menüeingabe)

Näherungsweise gilt:

C.tdS

0,50 einwertige Salze mit 2 Ionenarten (NaCl, KCl, u.ä.)
0,50 Natürliche Wässer/Oberflächenwässer, Trinkwasser
0,65 - 0,70 z.B. Salzkonzentration von wässrigen Düngerlösungen

Achtung: Dies sind nur Anhaltswerte – gut geeignet für Abschätzungen, keine präzisen Messungen Für präzise Messungen muss der Umrechnungsfaktor für die jeweilige Art der Lösung und den betrachteten Konzentrationsbereich ermittelt werden. Dies kann entweder mit Abgleich auf bekannte Vergleichslösungen oder durch tatsächliches Verdampfen einer bestimmten Menge der Flüssigkeit mit vermessener Leitfähigkeit und anschließendes Wiegen des Trockenrückstandes bewerkstelligt werden.

Salzgehaltsmessung /Salinitätsmessung

In der Messart „SAL“ kann die Salinität (Salzgehalt) von Meerwasser bestimmt werden (Grundlage:

International Oceanographic Tables; IOT). Standardmeerwasser hat eine Salinität von 35 ‰ (35 g Salz pro 1 kg Meerwasser).

Die Anzeige erfolgt in der Regel Einheitenlos in ‰ (g/kg). Ebenso gebräuchlich ist die Bezeichnung „PSU“ (Practical Salinity Unit), der Anzeigewert dafür ist identisch.

Die Salinitätsmessung hat eine „eigene“ Temperaturkompensation, d.h. die Temperatur wird bei der Anzeige berücksichtigt und hat einen großen Einfluss auf den Anzeigewert, etwaige Menüeinstellungen hinsichtlich der Temperaturkompensation werden ignoriert.

Achtung: Die Salzzusammensetzung der verschiedenen Meere ist nicht identisch, Je nach Ort, Wetter, Gezeiten usw. entstehen zum Teil erhebliche Abweichungen von den 35 ‰ nach IOT. Auch die Salzzusammensetzung kann Einfluss auf die das Verhältnis der Salinitätsanzeige und der tatsächlich vorhandenen Salzmenge haben. Für viele Salze in der Meerwasseraquaristik sind entsprechende Tabellen verfügbar (Salzgewicht zu Salinität nach IOT bzw. Leitfähigkeit). Unter Berücksichtigung dieser Tabellen können sehr präzise Salinitätsmessungen durchgeführt werden.

Bezeichnung Artikel-Nummer Preis
GMH 3431
Leitfähigkeits-Messgerät
inkl. 2 pol Messzelle
601917 195,00
Leitfähigkeits-Kalibrierlösung 
84 µS/cm (250 ml)
HI 7033 M 11,00
Leitfähigkeits-Kalibrierlösung 
1,413 mS/cm (250 ml)
7031 M 11,00
Leitfähigkeits-Kalibrierlösung 
12,88 mS/cm (250 ml)
7030 M 11,00
Leitfähigkeits-Kalibrierlösung 
50 mS/cm (250 ml)
305000 M 11,00
Leitfähigkeits-Kalibrierlösung 
80 mS/cm (250 ml)
308000 M 11,00
Leitfähigkeits-Kalibrierlösung 
111,8 mS/cm (250 ml)
311180 M 11,00
Leitfähigkeits-Kalibrierlösung 
212 mS/cm (250 ml)
321200 M 11,00
Zertifikat-WPL10
Werkskalibrierschein Leitfähigkeit
Werkskalibrierschein mit 10
Prüfwerten von 
0,9 µS/cm bis ~192 mS/cm
602623 149
Zertifikat-WPL10
Werkskalibrierschein Leitfähigkeit
Werkskalibrierschein mit 3
Prüfwerten von 147 µS/cm,
1412 µS/cm ~12,90 mS/cm
602622 99,00

 

Copyright © 2000 
Stand: 08. Januar 2016